Die Berufsbildung an der ETH Zürich setzt künftig auf den Ausbildungsplaner «time2learn» von CREALOGIX. Die flexible Cloud-Lösung wird dabei für alle an der ETH angebotenen Berufsrichtungen eingesetzt. Das übersichtliche Lerncontrolling ermöglicht die gezielte Förderung der Lernenden. Zusätzlich erhöht die ETH- Berufsbildung damit die Transparenz und die Qualität während der Ausbildung.

Die Berufsbildung der ETH Zürich wird die Ausbildungs- und Lernplattform «time2learn» von CREALOGIX schrittweise ab dem Ausbildungsstart im Sommer 2018 einführen. Ziel ist es, dass «time2learn» die Daten von Lernenden verwaltet. Die Lösung wird die Ausbildungsplanung der beruflichen Grundbildung vereinfachen. «Bei der Wahl unserer zukünftigen Digital-Learning-Plattform war uns wichtig, eine Übersicht über alle unsere 15 Berufe zu haben und so Prozesse zu vereinheitlichen. CREALOGIX unterstützt uns bei diesem Ziel und bietet unseren Lernenden und Berufsbildner durch die Vereinheitlichung einen Mehrwert», sagt Thomas Crameri, Ausbildungsverantwortlicher der ETH Zürich. Berufsbildner der Hochschule werden in der Cloud-Lösung bequem Einsatzpläne und Ausbildungsprogramme erstellen. Sie werden auch das gesamte Lerncontrolling auf der Plattform abwickeln können. Weiter haben sie nahtlos Zugriff auf Lerndokumentationen, erstellen und bewerten Probezeit- und Bildungsberichte und stellen diese den Lernenden online zur Verfügung. Änderungen an den Vorgaben des Bildungsplans werden direkt von CREALOGIX eingearbeitet. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz werden durch die in der Schweiz betriebene Plattform professionell abgedeckt. Das eDossier ermöglicht den Berufsbildnern und Lernenden alle ihre ausbildungsrelevanten Dokumente an einem zentralen Ort abzulegen und den Zugriff zu steuern. Geplant ist weiter ein Modul zur Arbeitssicherheit, das der Nachweispflicht der Ausbildungsmassnahmen für gefährliche Arbeiten nachkommen wird. «Wir freuen uns, die Berufsbildung der ETH Zürich zukünftig zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Unser Leitmotiv ist, Ausbildungsprozesse möglichst effizient abzubilden und dabei stets auch die spezifischen Bedürfnisse der Kunden zu berücksichtigen. ‹time2learn› deckt die aktuellen Anforderungen der beruflichen Grundbildung vollumfänglich ab und ist mit der neuen Version 10 für die Zukunft bestens gerüstet», sagt Roland Gmür, Head Vocational Education von CREALOGIX, zur schrittweisen Einführung.

 

Medienkontakt
Jasmin Epp, Corporate Communications Officer

Gerne vereinbare ich einen Interviewtermin mit der Geschäftsführung von CREALOGIX für Sie. Bitte rufen Sie mich unter der Nummer +41 58 404 86 52 an oder senden Sie mir eine E-Mail: jasmin.epp@crealogix.com

Die vorliegende Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit gewissen Risiken, Unsicherheiten und Veränderungen behaftet sein können, die nicht voraussehbar sind und sich der Kontrolle der CREALOGIX Gruppe entziehen. CREALOGIX kann daher keine Zusicherungen machen bezüglich der Richtigkeit solcher zukunftsgerichteter Aussagen, deren Auswirkung auf die finanziellen Verhältnisse der CREALOGIX Gruppe oder den Markt, in dem Aktien und anderen Wertschriften der CREALOGIX Gruppe gehandelt werden.